DE | ENG
Aktuelles
Neuigkeiten

1. Workshop "Methoden zur Messung und Vorhersage der Luftqualität"

Am 7. Februar 2019 findet unser 1. Workshop zum Thema „Methoden zur Messung und Vorhersage der Luftqualität (insbesondere in Ballungsräumen)“ im BEST WESTERN Hotel am Schlosspark, August-Bebel-Straße 1 in 09577 Lichtenwalde statt.

Workshop
Der Workshop bietet unter Einbeziehung bereits vorhandener wissenschaftlicher und unternehmerischer Aktivitäten und Kompetenzen eine Plattform für den Erfahrungsaustausch mit nationalen und europäischen Akteuren.

Das aktuelle Vortragsprogramm steht als PDF-Datei zum Download zur Verfügung.

Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei. Anmeldung erforderlich telefonisch unter 037208/88912 oder per Email an awi@ifu.de.

Fachbeitrag angemeldet || 18. - 22. März 2019, Garmisch-Partenkirchen

Für die DACH-Meteorologentagung, der Fach- und Fortbildungstagung für Meteorologie im deutschsprachigen Raum, wurde ein Fachbeitrag angemeldet. Auf der begleitenden Ausstellung präsentieren wir Ihnen die neuesten Entwicklungen der Produktfamilie der Temperatur-Profiler.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Kenntnisnachweis zum Betrieb vom Flugmodellen

Mit dem Erhalt des Kenntnisnachweises zum Betrieb vom Flugmodellen gemäß §21a Abs. 4 Satz 3 Nr. 3 der Luftverkehrs-Ordnung besitzen wir im Unternehmen das Know-how Flugmodelle auch oberhalb 100 Meter über Grund zu betreiben und somit unsere Leistungen im neuen Geschäftsbereich koptergestützte Dienstleistungen kompetent anzubieten.

Aktuelles
Historie

MTP auf der Messe || 9. - 11. Oktober 2018, Amsterdam

Zusammen mit unserem Partner Attex präsentierten wir auf der Meteorological Technology World Expo in Amsterdam den neuen thermodynamischen Profiler MTP-7 und informierten über aktuelle Neuigkeiten zum MTP-5.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Vortrag: 19. Internationales Symposium zur Förderung der Grenzflächen-Fernerkundung || 22.- 25. Mai 2018, Köln

Im Rahmen unseres Partnerverbundes mit dem russischen Unternehmen Attex präsentierten wir während des 19th International Symposium for the Advancement of Boundary-Layer Remote Sensing in Köln einen Vortrag mit dem Titel "Short-term forecasting of the temperature stratification in the ABL by using blending technology based on ground-based remote sensing and atmospheric modelling."

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Vortrag: 11. Deutsche Klimatagung || 5.- 8. März 2018, Frankfurt/Main

Zusammen mit unserem Partner Attex präsentierten wir auf der 11. Deutschen Klimatagung in Frankfurt/ Main die Messergebnisse des neuen Mehrkanal-Radiometers MTP-7+.

Dieses System misst neben vertikalen Temperaturprofilen auch Wasserdampf- und Luftfeuchtigkeitsprofilen bis in 10 km Höhe. Im Vortrag werden zudem die Daten des selbst-kalibriernden Systems mit konventionellen Messungen mittels Radiosonden verglichen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Installation des MTP-5 in Mainz

Am 24.01.2018 erfolgte die Installation des meteorologischen Temperaturprofilers MTP-5s auf dem Dach der Landesanstalt für Umwelt Rheinland-Pfalz in Mainz.

Das Referat Klimawandel/ Umweltmeteorologie untersucht hier das Stadtklima mit dem Fokus auf der Luftreinhaltung an verschiedenen Standorten.

In Kürze werden die vertikalen Temperatur-Profil-Daten des Messgerätes auf der Webseite der Landesanstalt online gestellt.

Installation des MTP-5 in Ratibor, Polen

Am 19.12.2017 wurde im Rahmen eines polnisch-tschechischen Forschungsprojektes des Instituts für Meteorologie und Wasserwirtschaft - National Research Institute (IMGW-PIB) zum Thema Luftqualität (Überwachung und Vorhersage) ein Gerät auf dem Dach der Wetterstation in Ratibor/Polen aufgebaut. In der Region gibt es speziell im Winter große Probleme mit schlechter Luftqualität aufgrund von vorwiegender Nutzung von Kohle-Heizungen.

Das Messgerät liefert wichtige Daten zur vertikalen Temperaturschichtung in der Atmosphäre, um so die Luftverschmutzung besser vorhersagen zu können und somit die Luftqualität langfristig durch Gegenmaßnahmen zu verbessern.

Vortrag: 13. Dresdner Sensorsymposium || 4.- 6. Dezember 2017, Dresden

Die Ergebnisse des Wachstumskerns BioSAM wurden in einer eigenen Session auf dem 13. Dresdner Sensorsymposium (4. - 6. Dezember 2017 Hotel Elbflorenz, Dresden) präsentiert. Die Arbeiten der IFU GmbH wurden in den Vorträgen zum Teilvorhaben „Hochintegrierte Ganzzellsensoren für die Umwelt- und Medizintechnik (HIGS)“ vorgestellt:

» Kombinierter optisch-impedimetrischer Ganzzellbiosensor (Download)

Margarita Günther, Gerald Gerlach, Christine Schirmer, Juliane Posseckardt, Wolfgang Fichtner, Michael Mertig, Falko Altenkirch, Kai Ostermann, Astrid Schuller, Gerhard Rödel, Andreas T. Winzer, Ingo Tobehn-Steinhäuser, Mathias Schröder, Markus Gläser, Wolfram Scharff, Peter Zimmermann

» Hochintegrierte Ganzzellsensoren für die Umwelt- und Medizintechnik (Download)

M. Schröder

Konferenzteilnahme: 36. Jahrestagung des Arbeitskreises Klima der Deutschen Gesellschaft für Geographie

Zur 36. Jahrestagung des Arbeitskreises Klima der Deutschen Gesellschaft für Geographie hielt Herr Dr. Mathias Schröder eine Kurzpräsentation zum Thema "MTP-5 - Lufttemperaturprofile durch Mikrowellentechnologie".

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Messeteilnahme: Meteorological Technology World Expo in Amsterdam

Vom 10. bis 12. Oktober präsentierten wir den Lufttemperaturprofiler MTP-5 auf der Messe Meteorological Technology World Expo, der internationalen Messe mit dem Neuesten aus Prognose-, Mess- und Analysetechnologien und Dienstleistern für Klima, Wetter und Hydrometeorologie.